Dipl.-Ing. Markus Demmerle

Expert HV System
Commercial Vehicle Development, Hyundai Motor Europe Technical Center GmbH

Diplom-Ingenieur Markus Demmerle ist aktuell Expert HV System
Commercial Vehicle Development bei der Hyundai Motor Europe Technical Center GmbH.

Nach dem Studium der Elektrischen Energietechnik an der TH Darmstadt, Schwerpunkt Leistungselektronik, startete er 1997 bei Daimler Benz Forschung in Frankfurt a.M. im Bereich Entwicklung des 42 V Bordnetzes. Nach 2 Jahren bei Daimler führte sein Weg zur Brennstoffzellen Entwicklung bei Opel, wo er 14 Jahre als Komponenten- und Systemingenieur für Performance und Sicherheit im Bereich Hochvolt tätig war. 
In dieser Zeit schlossen sich von 2009-2013 Arbeiten als Vertreter in der Standardisierung bei der DKE zur AC- und DC-Fahrzeugladeschnittstelle (ISO 62196) und zu Elektrofahrzeugkonzepten an. Nach 6 Jahren in der Entwicklung unterschiedlicher CO2 Innovationsprojekte im Bereich des konventionellen Bordnetzes (12 V), übernahm er die Leitung eines Entwicklungsteams für das Hochvoltbordnetz im Kompetenzzentrum Wasserstoff & Brennstoffzellen der Groupe PSA und wechselte anschließend als HV System Architekt im Bereich Brennstoffzellen-Fahrzeugentwicklung zu Stellantis.