Internationale Tagung EEHE 2022
22.-23. Juni 2022 in Bamberg

Ein kurzer Rückblick

Am 8.-9. November 2021 fand zum neunten Mal die internationale Fachtagung EEHE – Elektrik / Elektronik in Hybrid- und Elektrofahrzeugen und elektrisches Energiemanagement – statt.

Aufgrund der andauernden Pandemie fand die Konferenz als Online-Veranstaltung im hdt+ digital campus statt.

Die EEHE ist vor 10 Jahren aus der Bündelung der HDT-Tagungen „Energiemanagement und Bordnetze“, „Elektrik / Elektronik in Hybrid- und Elektrofahrzeugen“ sowie „Motor Start / Stopp Systeme“ entstanden und hat sich international als Diskussionsplattform etabliert. Auf dieser Tagung mit starkem technischem Fokus bringt das Haus der Technik Entwickler, Anwender und Forscher zusammen und fördert den fachlichen Austausch zu den Themenkomplexen

  • E/E-Architekturen für Personenkraftwagen und Nutz-/Agrarfahrzeugen,
  • Energiemanagement und Subkomponenten dieser E/E-Architekturen

Neben den vielfältigen Themen zu Elektromobilität und Energiemanagement beleuchtet die Tagung auch

  • die Elektrifizierung in allen Ausprägungen und
  • die Aspekte einer zuverlässigen Stromversorgung für sicherheitsrelevante Systeme bis hin zum
  • Autonomen Fahren.

Im Juni 2022 treffen die Teilnehmer endlich wieder alle Akteure zu den wichtigen Zukunftsthemen der Automobilentwicklung auf einer einzigen Tagung in Präsenz. Das attraktive Programm wird aus den Einreichungen im Call-for-Papers vom wissenschaftlichen Beirat entwickelt.

Das Call-for-Papers läuft noch bis zum 31. Dezember 2021. Reichen Sie hier Ihr Abstract ein.

Die Tagung EEHE richtet sich an Experten, Führungskräfte und Wissenschaftler sowie Studierende, die an der Elektrifizierung von Fahrzeugen arbeiten. Eine Pflichtveranstaltung für Hersteller, Zulieferer, Entwicklungspartner sowie Mitarbeiter von Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Fachleute, die sich befassen mit

  • Architekturen und Komponenten für Elektrifizierung, Energiebordnetzen, Bordnetzsystemen und Komponenten,
  • elektrischem Laden mit Infrastruktur,
  • elektrischem Energiemanagement,
  • Niedervolt-Speichern,
  • Batteriemanagement und
  • Leistungselektronik sowie
  • E/E-Systeme für Nutz- und Agrarfahrzeuge aller Art

Die Tagungssprache ist bevorzugt Englisch

© Haus der Technik e.V.