Internationale Tagung EEHE 2021
15. – 16. Juni 2021 in Aachen

Am 15.-16. Juni 2021 findet zum neunten Mal die internationale Fachtagung EEHE – Elektrik / Elektronik in Hybrid- und Elektrofahrzeugen und elektrisches Energiemanagement – statt.

Das Haus der Technik bringt Entwickler, Anwender und Forscher zu den Themenkomplexen „EEHE“ zusammen, die aus der Bündelung der HDT-Tagungen „Energiemanagement und Bordnetze“, „Elektrik / Elektronik in Hybrid- und Elektrofahrzeugen“ sowie „Motor Start / Stopp Systeme“ entstanden sind. Neben den vielfältigen Themen zu Elektromobilität und Energiemanagement beleuchtet die Tagung auch die Elektrifizierung mit 48 Volt und alle Aspekte für eine zuverlässige Stromversorgung sicherheitsrelevanter Systeme bis hin zum Autonomen Fahren.

Die Teilnehmer treffen alle Akteure zu den wichtigen Zukunftsthemen der Automobilentwicklung auf einer einzigen Tagung. Aus der großen Anzahl der Einreichungen wird wieder ein ausgesprochen attraktives Programm mit Postersession und Fahrzeugausstellung entstehen.

Die Tagung EEHE richtet sich an Experten, Führungskräfte und Wissenschaftler sowie Studierende, die an der Elektrifizierung von Fahrzeugen arbeiten. Eine Pflichtveranstaltung für Hersteller, Zulieferer, Entwicklungspartner sowie Mitarbeiter von Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Fachleute, die sich mit Architekturen und Komponenten für Elektrifizierung, Bordnetzsystemen, 48V Systemen und Komponenten, elektrischem Laden mit Infrastruktur, elektrischem Energiemanagement, Niedervolt-Speichern, Batteriemanagement und Leistungselektronik sowie E/E-Systeme für Nutzfahrzeuge aller Art befassen, werden erwartet.

© Haus der Technik e.V.